Schneesportschule Alztal-Aktiv.de

Kursangebote

 

Ski Alpin

Gruppen-Kurse:
Sicheres Lernen mit Spaß und Abwechslung in der Gruppe!
Unsere Alpinskikurse zielen darauf hin, Ihnen als unseren Skischülern schnell, erlebnisorientiert und sicher das Skifahren zu lehren. Wir führen Sie hin zum optimalen Einsatz ihrer Carving-Ski, zum Skilauf mit Leichtigkeit und mit Spaß. Sie werden staunen, wie schnell Sie das erste Carving-Gefühl erleben können! Unsere Skilehrer haben die methodischen und sportlichen Werkzeuge bei der Hand, Sie individuell zum sportlichen Genussskilauf hinzuführen.

Körperposition, Bewegungsbereitschaft, optimaler Kanteneinsatz, optimales Belasten und Drehen, situatives Ausnutzen des Skigeländes, Tempo- und Bewegungsumfangsvariationen! Dies und vieles mehr sind die Überschriften, an denen wir zur Verbesserung Ihres Fahrkönnens ansetzen und arbeiten können. Fordern und Fördern mit Spaß und Erfolgsgarantie sind unsere Zielvorgaben für die Fortgeschrittenen-Kurse.

Die Kurseinteilung erfolgt nach Alter und Können.
(Genaue Beschreibung finden Sie unter dem Punkt Kursklassen)
  • 1) Anfänger

  • 2) Pflugfahrer

  • 3) Parallelfahrer

  • 4) Fortgeschrittener

  • 5) Experte

Familien oder Kleingruppen-Kurse:
In der Kleingruppe werden Sie hohen Lernerfolg erzielen. Möchten Sie Ihren Skilehrer ganz für sich alleine haben und besonders intensive Lernfortschritte verbuchen, so empfehlen wir Ihnen unsere Privat-Kurse!
Lernen Sie Skifahren in der Kursumgebung im Kreise Ihrer Liebsten. Hier kommen alle Familienmitglieder auf Ihre Kosten. Lernen Sie miteinander Ski zu fahren und miteinander den Spaß am Skifahren zu entwickeln.

Privat-Kurse:
Bei Privat-Kursen sind Sie bei uns in den besten Händen. Profitieren Sie von der Erfahrung und den Kenntnissen eines unserer bestausgebildeten Privatlehrers. Vom Anfänger bis zum versierten Fahrer bieten wir professionelle Betreuung damit Sie ihre individuellen Ziele schneller erreichen. Bei den Privatkursen sind Sie nicht an Kurszeiten gebunden, sondern können Ihre Kurszeit völlig frei wählen. Es ist die intensivste und schnellste Art zu lernen und dennoch sind Sie in Ihrer Zeiteinteilung völlig flexibel. Privatkurse ist Einzelunterricht für 1 bis max. 3 Personen.

Schnee Vital - 50 Plus:
Erlebnis und Genuss für die vitale Generation ab 50. Gesundheit durch Fitness, Entspannung durch Bewegung, Herausforderung durch Leistung, Schneesport in der Gruppe, Begegnung mit der Natur. Einfach bereits Erlerntes wieder einmal auffrischen oder das nachholen, was man bisher versäumt hat. Doch auch der Kontakt mit Jüngeren und die Neugier auf moderne Entwicklungen sind dabei wichtige und spannende Bereicherungen. SCHNEEvital bietet den maßgeschneiderten Zugang zum ganz individuellen Spaß am Wintersport und wendet sich dabei nicht nur an Best Ager und Junggebliebene, sondern an alle Wintersportler, die stressfrei und unterhaltsam den Wintersport genießen möchten. Nicht das Alter sondern Lebensstil und die Erwartungen an den Wintersport sind ausschlaggebend.

Skiguiding (Skiguiding nur für mittlere, gute und sehr gute Skifahrer - keine Anfänger!)
Sie wählen unter Berücksichtigung der aktuellen Schnee- und Wetterlage ein interessantes Skigebiet aus. Es führt Sie unser Skiguide auf die schönsten Pisten, Abfahrten und Varianten der gewählten Skiregion und gibt Ihnen dabei so manchen hilfreichen Tipp zur Verbesserung Ihres persönlichen Fahrkönnens! Ein erfahrener Skilehrer bietet eine gute Mischung aus Skikursinhalten und Skiregionsführungen an – immer soviel, wie es die Gäste wollen.

geführte Berg- und Skitouren (mit Staatl. Geprüftem Bergführer)
bedeutet für uns, abseits der Pisten in alpinen Bergregionen grandiose Tiefschnee Abfahrten zu geniessen. Mit Hilfe von Liftanlagen und kurzen Aufstiegen gelangen wir an überraschende Ausgangspunkte, die uns Gelände und Tiefschnee - Abfahrten eröffnen. Natürlich können wir Ihnen nicht den schönsten Pulverschnee der Welt versprechen. Doch wissen wir eine Abfahrt die sich lohnt. Sei’s eine, die dem Rummel an übervölkerten Wochenenden ausweicht. Oder eine, die dafür mit grandiosem Ambiente aufwartet. Oder die andere Abfahrt, die an einer gemütlichen Hütte vorbeiführt, der man einfach einen Besuch abstatten muss.
Das höchste Glück: frischer Powder. Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Tiefschneetechniken. Große, weite Schwünge (Big Mountain) oder Kurzschwünge. Die fährt man mit etwas weniger Tempo. Bei der Anfahrt aber so viel Tempo aufnehmen, dass sich die Skispitzen aus dem Schnee heben. Dann rhythmisch leicht vom Boden abstoßen. In Verbindung mit der Spannung der Ski wirkt der Neuschnee fast wie ein Trampolin und katapultiert den Ski an die Schneeoberfläche. Im Moment der maximalen Entlastung (höchster Punkt) den Ski drehen. Je schwerer der Schnee, desto stärker fällt die Hoch-Tief-Bewegung aus. So bekommt man die Ski auch in schwerem Sulz anständig ums Eck. Bei höherem Tempo und im Steilgelände Auf- und Abbewegung reduzieren und Belastung gefühlvoll wechseln.
Unsere Anforderungen:
Sicheres Skifahren auch auf unpräparierter Piste, Spass an Schnee in seinen verschiedenen EigenschaftenGuten Pistenfahrern, welche sich auch auf schwarzen Pisten tummeln, zeigen wir gerne die nötigen Kniffs und Tricks, um auch abseits der Pisten super Schwünge fahren zu können (Tiefschneekurse).
Anforderung Material (das müssen Sie mitbringen)
Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) und einen kleinen Rucksack für: Lawinenschaufel und Sonde.

Fahrsicherheitstraining:
Beim Autofahren kennt Frau und Mann das schon lange. Auf schneeglatter Fahrbahn bewegen sich vier Reifen anders als auf Asphalt. Wer den Kontrollverlust schon selbst erleben musste, belegt kurz darauf ein Fahrsicherheitstraining. Beim Wintersport ist das ähnlich. Aus dem Nichts taucht eine Eisplatte auf, unverhofft erscheint ein Steilhang oder es heißt plötzlich „Ausweichen“ oder schnell „Stopp“. Diese oder ähnliche Situationen mit zwei oder vier Kanten zu meistern, vermeidet nicht nur Unfälle, sondern steigert den Fahrspaß um ein Vielfaches. Helme und Protektoren schützen, aber die Sicherheit auf den Pisten erhöht nur besseres und souveränes Fahrkönnen.

  • Komfortzone verlassen und Gefahren erkennen
    Schnelles Ausweichen oder eine plötzliche Notbremse reißt den Schneesportler aus seiner persönlichen Komfortzone. Beim Fahrsicherheitstraining in den DSLV Profi-Schulen werden diese Situationen außerhalb des individuellen Wohlfühl-Bereichs gezielt geübt. Die Experten in den Ski- und Snowboardschulen helfen mögliche Gefahrenstellen zu erkennen und überraschende Momente sicher zu beherrschen. Dabei bezieht sich der Schneesport-Coach nicht nur auf das Fahrkönnen seiner Schützlinge, sondern passt die Übungen an die jeweilige Schnee- und Hangbeschaffenheit sowie an das Tempo an.
  • Fit für die Piste
    Das Fahrsicherheitstraining der deutschen Profi-Schulen wird in drei Bereiche gegliedert:
  • Spur und Tempo, Balance und Technik sowie Material und Taktik
    In jedem Trainingsteil erleben Wintersportler ihren Ski oder das Snowboard von einer ungewohnten Seite und bekommen Techniken an die Hand, die sie beim persönlichen Tag in den Bergen verfeinern können. Beim „Spur- und Tempocheck“ wird beispielsweise das intuitiv richtige Manöver auf stark frequentierten Pisten trainiert. Im Bereich „Balance und Technik“ überraschen die Schneesportlehrer mit ungewöhnlichen Übungen, die auch ohne Schnee funktionieren, wie „Zähneputzen auf einem Bein“. Wunder könnte man im Bereich „Material und Technik“ erleben, wenn man mit einem Wechsel vom alten Ski oder Snowboard auf neues Material ein ganz neues Fahrgefühl bekommt. Oder man lernt, zu welcher Tageszeit, welcher Hang am besten zu befahren ist.

 

Snowboard

Wir bieten Snowboardkurse für Kinder (ab 8 Jahren), Jugendliche und Erwachsene an. Gerade beim Snowboarden zählt der Style sowie eine coole Gruppe und auch noch etwas Technik Training. "Snowboardkurse bedeuten mehr Spaß im Schnee...", denn das ist auch in den Snowboardkursen unser Motto. Wenn's Spaß macht lernt man Snowboarden von alleine!

Nach 4 Tagen in den Snowboardkursen haben die Teilnehmer in der Regel die Grundkenntnisse erlernt um blaue Pisten sicher zu bewältigen. Unsere Snowboardkurse dauern 4 Tage und finden in den Weihnachts- und Faschingsferien statt. Wie auch bei den Skikursen fahren wir täglich mit dem Bus in's Skigebiet Winklmoos/Steinplatte und zurück.

Die Kurseinteilung erfolgt nach Alter und Können.
(Genaue Beschreibung finden Sie unter dem Punkt Kursklassen)

  • 1) Anfänger

  • 2) Fortgeschrittener

 

Die genauen Termine und Preise finden Sie unter den jeweiligen Navigationspunkten links.

 

 

Langlauf

Klassische Langlauftechnik (Diagonal) und Skating

Mit professioneller Anleitung ist das klassische Langlaufen oder auch das Skating schnell erlernt.
Langlaufen und Skiwandern ist im Chiemgau mit seinem abwechslungsreichen und vielfältigem Netz an Loipen ein Naturgenuss. Sowohl für Skater als auch Diagonalläufer wird jede Menge geboten. Bei uns lernen sie in kurzer Zeit alle Lauftechniken zur sicheren Beherrschung unterschiedlicher Geländeformen.
 


__________________________________________________________

Allgemeine Hinweise

  • Die Beteiligung an Ski-, Snowboard-, Langlauf-Kursen und sonstigen Veranstaltungen der Schneesportschule erfolgt auf eigene Gefahr.

  • Für selbstverursachte Schäden an Leih- und Testgeräten kann keine Haftung übernommen werden.

  • Der Veranstalter haftet nicht bei Unfall, Verletzung, Schädigung, Verlust, Diebstahl und höherer Gewalt (z.B. Schneemangel, ...).

Mitarbeiterlogin